Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kilian, Kolonat & TonArt

So, 14. Juli, 18:00 Uhr

Tickets kaufen

Kultursommer

Konzert

„Ich habe Freude an der Begegnung mit Musikern aus anderen Musik-Richtungen. Was mich besonders reizt, ist das Musizieren, ohne in Schubladen zu denken. Jeder darf und soll seinen musikalischen Hintergrund einbringen, sei es Fränkisch oder Balkan oder Jazz.“ So bringt der Bamberger Trompeter Sebastian Strempel die Musik des Ensembles „Kilian, Kolonat und TonArt“ auf den Punkt. Vier Musiker, die sich aus Musikstudium in Würzburg kennen, spielen in der Besetzung Trompete, Klarinette, Akkordeon und Tuba bzw. Kontrabass. „Der Name der Musikgruppe „Kilian, Kolonat und TonArt“ ist natürlich eine augenzwinkernde Hommage an die drei Frankenheiligen Kilian, Kolonat und Totnan, die als irische Mönche im 7. Jahrhundert nach Würzburg kamen,“ so Kilian Moritz, der Gründes dieses Ensembles. „Ich liebe die Musik meiner fränkischen Heimat, ich bin damit groß geworden! Ich genieße es aber auch, sie mit anderen Stilen zu mixen oder hie und da mit jazzigen Harmonien zu würzen. Manche Stücklich spielen wir aber auch ganz fränkisch-traditionell, ganz ohne zusätzlichen Schnick-Schnack. Es ist super, dass ich dafür diese großartigen Mitmusiker gefunden habe.“

An der Klarinette ist dies der gebürtige Kronacher Andreas Güntsch, der ob seines wunderbar-weichen Tones als „Hugo Strassers einzig-wahrer Enkel“ gilt. Er studierte in Würzburg und München und ist auch gefragter Studiomusiker. Der serbische Akkordeon Siniša Ljubojevic, der nach dem Studium in Kragujevac dann an der Hochschule für Musik in Würzburg das Meisterklassestudium absolvierte, ist Spezialist für Neue Musik, bringt aber auch die Musikeinflüsse seiner Heimat, dem Balkan, mit. Sebastian Strempel ist Trompeter im Orchester Pepe Lienhard und begleitete Udo Jürgens über 20 Jahre lang auf dessen Tourneen. Er ist Mitbegründer des Sunday Night Orchestra in Nürnberg und ist Leiter der Jazz-Bigband der Musikschule Bamberg. Kilian Moritz, ein ehemaliger „Rhöner Läushammel“, ist Initiator, Tubist und Kontrabassist der Band „Kilian, Kolonat und TonArt“.

Einlass: 17 Uhr
Beginn: 18 Uhr
©Michael Pietschmann

Mainpost-Artikel Kilian, Kolonat & TonArt

Wichtiger Hinweis: Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung draußen im Kulturgarten statt. Bei Regen wird die Veranstaltung nach drinnen verlegt.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Eventbrite zu laden.

Inhalt laden

Näheres zur Veranstaltung

Tickets kaufen
Tickets: 17€
Ermäßigt: 15€(gültig für Schüler*innen, Studierende, Azubis und Schwerbehinderte ab 60%)
Beginn: So, 14. Juli, 18:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturscheune Höchberg Newsletter

demnächst in der kulturscheune

Sa, 20. April 2024
13:00 Uhr
Britta Manger

OHA! – ein Designmarkt

So, 21. April 2024
11:00 Uhr
Britta Manger

OHA! – ein Designmarkt