Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das NEINhorn

Sa, 14. September, 15:00 Uhr

Tickets kaufen

Schaubühne Augsburg

Für Kinder, Theater

„Das NEINhorn“ von Marc-Uwe Kling . Astrid Henn
Eine Inszenierung der Schaubühne Augsburg (ab 3 Jahren)

Das NEINhorn ist wunderschön anzuschauen und passt doch nicht ganz in die Idylle der Einhorn welt und zu seinen Artgenossen. Es fühlt anders als die meisten Einhörner und hat eine ganz eigene Auffassung davon, wie eine Einhorn zu sein hat. Einhorn Mama und Papa sind einigermaßen verdutzt, als das NEINhorn beschließt die Welt auf seine Weise zu erkunden.
Anders sein ist eben auch normal und heutzutage so aktuell wie noch nie. In einer Gesellschaft des multikulturellen Miteinanders, in der Diversität großgeschrieben wird, ist Individualität gefragt. Und auch wenn es manchmal auf den ersten Blick so scheint, als gäbe es keinen Verbund mehr, so sind wir doch alle ein Teil des Großen und Ganzen.
Marc Uwe Kling kommt ohne pädagogischen Zeigefinger aus und bringt es auf humorvolle Weise mit seinem NEINhorn auf den Punkt, dass wir erst dann ein Teil des Ganzen werden, wenn wir unserem inneren Impuls folgen und ausdrücken, wozu wir uns berufen fühlen, auch wenn das nicht immer dem Mainstream entspricht.

Und so begibt sich das NEINhorn auf die Suche nach sich selbst, bei der es schließlich auch noch jede Menge Freunde findet, die bestens zu ihm passen. Mit farbenfrohen Kostümen und Bühnenbild bringt die Schaubühne Augsburg eine herrlich witzige Inszenierung auf die Bühne, die bestens für kleine und große Zuschauer geeignet ist.
Verlagsrechte: Carlsen Verlag

 

 

Bitte beachten Sie: die ersten Reihen sind ausschließlich für Kinder.

Einlass 14:30 Uhr

Beginn 15 Uhr

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Eventbrite zu laden.

Inhalt laden

Näheres zur Veranstaltung

Tickets kaufen
Tickets: 12€
Ermäßigt: 8€(gültig für Schüler*innen, Studierende, Azubis und Schwerbehinderte ab 60%)
Beginn: Sa, 14. September, 15:00 Uhr
Einlass: 14:30 Uhr
Veranstalter: Kulturscheune Höchberg Newsletter
Parkplatzsituation:
Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen direkt vor der Kulturscheune, zudem ist im Wallweg absolutes Halteverbot. Da die Straße sehr eng ist, bitten wir darum umliegend einen Parkplatz zu suchen. Beispiele: Parkhaus Klinggraben, Tiefgarage Hotel Lamm, Parkplätze Hauptstr. ggü vom Rösner, Parkplätze entlang der Hauptstr., Parkplatz Heidelberger Str., Brunnengasse.

All diese Parkplätze sind fußläufig zur Kulturscheune.

demnächst in der kulturscheune

Sa, 20. April 2024
13:00 Uhr
Britta Manger

OHA! – ein Designmarkt

So, 21. April 2024
11:00 Uhr
Britta Manger

OHA! – ein Designmarkt